Author Archives: hfadmin

Brief des Ministers 20.01.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit der gestern Abend beschlossenen Verlängerung des Lockdowns ergeben sich Änderungen für den Schulbesuch.

Die Präsenzpflicht ist bis zum 14.02.2021 ausgesetzt. Sie können also Ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Bitte informieren Sie uns darüber bis Dienstag, den 26.01.2021 telefonisch (04421-164360), schriftlich oder per Mail (hafenschule@wilhelmshaven.de).

Anbei finden Sie den entsprechenden Brief des Kultusministers.

2021-01-20_Brief_an_Eltern_verk_rzt

 

Brief des Ministers 05.01.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes neues Jahr und hoffen, dass Sie eine erholsame unterrichtsfreie Zeit und schöne Festtage gehabt haben.

Wie Sie den Medien sicherlich entnommen haben, gelten derzeit weiterhin coronabedingte Einschränkungen, die auch den Schulbetrieb betreffen.

Unter folgendem Link können Sie den Brief des Ministers Tonne zu den neuen Beschlüssen einsehen.

2021-01-05_Brief_an_Eltern_einfach

In der ersten Schulwoche (10.01.-15.01.) ist für unsere Schule demnach Szenario C vorgesehen (Distanzlernen mit Notbetreuung), ab der darauf folgenden Woche werden wir vorerst bis zum 29.01. im Szenario B (geteilte Klassen im Wechselmodell mit Notbetreuung) weiter unterrichten.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Brief des Kultusministers

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sie finden den neuen Brief des Kultusministers Tonne an Sie unter folgendem Link:

2020-10-30_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte_einfache_Sprache

Weiter finden Sie ein Schaubild zu den Regelungen an den Schulen in Niedersachsen unter folgendem Link:

2020-10-30_Schaubild_Regelungen_f_r_Schulen_neue_VO

Den für den schulischen Betrieb relevanten Inzidenzwert (die Zahl der Neuinfizierten je 100.000 Einwohner) finden Sie unter diesem Link:

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/

 

Wir starten im „eingeschränkten Regelbetrieb“

Am kommenden Donnerstag werden wir mit einem eingeschränkten Regelbetrieb (Szenario A) starten. Das bedeutet, dass alle Kinder unserer Schule an allen Tagen wieder in die Schule kommen.

Das Abstandsgebot wird zwischen den Kindern eines Jahrgangs aufgehoben. Zu Kindern anderer Jahrgänge bleibt es bestehen. Wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, wie z.B. auf den Fluren, gilt Maskenpflicht.

Wir möchten so viel Normalität wie möglich bieten. Damit die Kinder in den Pausen keine Masken tragen müssen und ohne Abstand miteinander spielen können, werden wir die Zeiten des Unterrichtsbeginns sowie der Pausen zeitversetzt legen:

 

Jahrgang 1: Unterrichtsbeginn um 8.00 Uhr

Unterrichtsende Montag um 12.35 Uhr

Unterrichtsende Dienstag – Freitag um 11.30 Uhr

 

Jahrgang 2: Unterrichtsbeginn um 9.00 Uhr

Unterrichtsende Montag um 13.35 Uhr

Unterrichtsende Dienstag – Freitag um 12.30 Uhr

 

Jahrgang 3: Unterrichtsbeginn um 8.40 Uhr

Unterrichtsende Montag um 14.00 Uhr

Unterrichtsende Dienstag – Freitag um 13.15 Uhr

 

Jahrgang 4: Unterrichtsbeginn um 8.20 Uhr

Unterrichtsende Montag um 13.40 Uhr

Unterrichtsende Dienstag – Freitag um 12.55 Uhr

 

Sollten sich durch die veränderten Anfangszeiten Probleme ergeben, setzen Sie sich mit der Klassenlehrkraft in Verbindung.

Bufdi gesucht

Für das kommende Schuljahr ist an der Hafenschule noch eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst zu besetzen. Bei der Tätigkeit geht es um Unterstützung von Kindern (mit und ohne Förderbedarf) im Unterricht und in der Nachmittagsbetreuung.

Nähere Informationen zu der Stelle sind unter folgender Adresse zu finden:

https://www.bundesfreiwilligendienst.de/bundesfreiwilligendienst/platz-einsatzstellensuche/einsatzstelle-suchen.html?tx_bfdeinsatzstellensuche_einsatzstellensuche%5Buid%5D=29923&tx_bfdeinsatzstellensuche_einsatzstellensuche%5Baction%5D=detail&tx_bfdeinsatzstellensuche_einsatzstellensuche%5Bcontroller%5D=Suchen%5CEinsatzstellensuche&cHash=fcbbcd88c1b0d88d4c5d4947c6e54bae

Wir freuen uns über Bewerbungen postalisch oder per Mail an hafenschule@wilhelmshaven.de!

Spende an „Tulpen für Brot“

Da die Corona-Situation es im März nicht zuließ, das geplante Tulpenfest stattfinden zu lassen, wurden die im Herbst 2019 von der Garten-AG gepflanzten Tulpen den Kollegen in der Schule angeboten. Dabei kam eine Spendensumme von 70,- Euro zusammen. Das gesammelte Geld wurde an die Aktion „Tulpen für Brot“ weitergeleitet, wodurch u.a. die Welthungerhilfe unterstützt wird. Das private Foto einer Kollegin zeigt die Bandbreite der Tulpen, die uns für den Verkauf zur Verfügung gestellt  wurden. Weitere Fotos zu unserer Aktion finden Sie hier.

« Older Entries Recent Entries »