Percussionunterricht – Einblicke

Eine zentrale Säule unserer Musikalischen Grundschule ist der Percussionunterricht. Einmal die Woche haben alle Schülerinnen und Schüler der Hafenschule Percussion- oder Trommelunterricht. Hier lernen die Kinder unter anderem nach einem 3/4 oder 4/4-Takt zu zählen und Körperpercussion anzuwenden. Die Übungen sind eine gute Rhythmikschulung und fördern verschiedene Wahrnehmungsbereiche. Das Körpergefühl und die Koordination werden verbessert und es macht einfach Spaß, Musik zu machen und sich zu vorgegeben Takten zu bewegen.

Im Percussionunterricht werden viele Instrumente verteilt und alle Kinder integriert. Am Ende schafft man es sogar, dass die ganze Klasse ein gemeinsames „Stück“ vorspielt. Neben Instrumenten wie Trommeln, Rasseln, Tamburin, Schütteleiern und Klangstäben, fließt auch bereits Gelerntes aus dem Instrumentalunterricht ein. So können einige Schüler ihre Klasse mit Gitarren- oder Keyboardklängen unterstützen. Fotos vom Percussionunterricht der 2bk beim Weiterlesen.

IMG-20150211-WA0005 IMG-20150211-WA0006 IMG-20150211-WA0007 IMG-20150211-WA0008 IMG-20150211-WA0009 IMG-20150211-WA0010 IMG-20150211-WA0011