Kollegium

Das Kollegium der Hafenschule setzt sich aus einer Vielzahl von Menschen mit unterschiedlichen Berufen und Aufgaben zusammen. Neben den Lehrerinnen und Lehrern, die für die Gestaltung und Organisation des Unterrichts verantwortlich sind, bringen sich viele Mitarbeiter unterstützend und entlastend in den Unterrichtsalltag ein.


LehrerInnen

Das Lehrerkollegium setzt sich aus 14 weiblichen und sechs männlichen Lehrkräften in einer bunten Altersmischung zusammen. Die Klassen- und Fachlehrkräfte sind Ansprechpartner für die Eltern im Rahmen schulischer Fragen. Sie organisieren und leiten den Unterricht, führen Leistungsüberprüfungen durch und sind für die Erstellung der Zeugnisse verantwortlich. Die Klassenlehrkräfte machen in Absprache mit den Fachlehrern der Klassenkonferenz Vorschläge zur Bewertung des Arbeits- und Sozialverhaltens der Schüler und laden zu Elterngesprächen ein. Wenn die Eltern es anbieten, können diese auch bei den Familien zu Hause stattfinden.


Pädagogische Fachkräfte (ErzieherInnen)

Unsere Erzieherinnen unterstützen die Förderschullehrkraft in den Kooperationsklassen. Durch die körperliche Beeinträchtigung unserer Schüler fallen neben der Unterstützung im Unterricht auch pflegerische Aufgaben an. Unsere Erzieherinnen arbeiten auch in Kleingruppen und übernehmen Aufgaben im lebenspraktischen Bereich, wie den LPU-Unterricht. Sie begleiten die „Stille Pause“, arbeiten in unterrichtsbegleitender Funktion und nehmen auch an Klassenfahrten teil. Sie sind Ansprechpartner und Bezugsperson für alle Kinder der Klasse. Frau Domröse leitet zusätzlich die Hausaufgabenbetreuung der AWO.


Pädagogische MitarbeiterInnen

Unsere Pädagogischen MitarbeiterInnen stellen das Betreuungsangebot unserer verlässlichen Grundschule sicher. Von Montag bis Freitag werden unsere Schüler bis 12.50 Uhr beim Basteln, Malen, Spielen und den Hausaufgaben beaufsichtigt.

Desweiteren springen sie als Vertretung ein, wenn eine Lehrkraft erkrankt oder verhindert ist, sodass kein Unterricht ausfallen muss.


Therapeuten

Um die Eltern von Kindern mit Bedarf an soderpädagogischer Unterstützung von zusätzlichen Terminen am Nachmittag zu entlasten, können Physiotherapie (Hajo Knupe), Ergotherapie (Rita Liebner, ehemals Rathnow) und Logopädie (Britta Reusch) gegen Rezept auch in der Schule erfolgen. Wenn Sie Interesse an einer Therapieeinheit in der Schule haben, sprechen Sie die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer Ihres Kindes an.


Türkischlehrer

Für unsere Kinder mit türkischer Muttersprache oder im Bereich Türkisch als Zweitsprache haben wir mit Herrn Demirbas einen erfahrenen Lehrer an unserer Schule. Er bietet zudem Deutschunterricht für türkischsprachige Frauen an, um ihnen über das Sprechen der deutschen Sprache, die Integration in Deutschland zu erleichtern. Der Unterricht findet in der Hafenschule statt.


Schulsozialarbeit

Wenn Sie Fragen oder Sorgen haben, die Sie nicht mit Lehrerinnen oder anderen Mitarbeiterinnen der Schule besprechen möchten, können Sie sich an eine unserer Schulsozialarbeiterinnen wenden. Diese behandeln Ihre Gespräche wenn Sie wünschen streng vertraulich. Sie können Ihnen auch andere Beratungsstellen oder Hilfsangebote in der Stadt vermitteln.

Sie können den Kontakt in einem direkten Gespräch in der Schule herstellen oder Sie rufen im Sekretariat an und bitten um ein Gespräch mit der Sozialarbeiterin.

Unsere Schulsozialarbeiterinnen stellen sich hier vor:

 JuliaLiebe Eltern, liebe Kinder, mein Name ist Julia Sieling und ich arbeite an der Hafenschule als Schulsozialarbeiterin. Im Jahr 2015 habe ich das Studium der Sozialpädagogik abgeschlossen und bilde mich nun zur Therapeutin weiter. Innerhalb des Schulalltages stehe ich den Schülerinnen und Schülern, sowie den Lehrern zur Seite und unterstütze über den Unterricht hinaus.

Selbstverständlich habe ich auch für Sie jederzeit ein offenes Ohr. Ich berate Sie gerne wenn Sie Fragen zum Schulalltag, innerfamiliären Konflikten oder Entwicklungsphasen Ihres Kindes haben. Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen. Julia Sieling

Die zweite Stelle der Schulsozialarbeit wird in den kommenden Wochen neu besetzt.


IntegrationshelferInnen

Unsere Integrationshelfer sind im Unterricht immer in der Nähe „ihres“ Kindes und begleiten es auch in den Pausen. Sie sind Vertrauens- und Bezugsperson, helfen bei Schwierigkeiten und unterstützen die Kontaktaufnahme zu anderen Kindern. Sie arbeiten in Absprache mit Lehrern, der Erzieherin und den Therapeuten am Kind und versuchen die Selbstständigkeit des Kindes zu fördern und zu unterstützen.