Category Archives: Musikalische Grundschule

Weihnachtsforum

Am Montag kam die ganze Schule in der Turnhalle zusammen, um dem Weihnachtsforum zuzuschauen und daran mitzuwirken. Alle Klassen haben mal wieder tolle Sachen vorbereitet. Es gab viel Gesang, Tanz und Theater. Mit allen Kindern wurde mit dem Lied „Die Nacht der Nächte“ das Forum eröffnet. Vier Kinder aus dem zweiten Jahrgang standen mit Frau Wieder und Herrn Schollenberger vorne auf der Bühne, um die eingeübten Bewegungen anzuzeigen. Mit dem Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ wurde, unterstützt durch eine Tanzeinlage der 2bk, das Forum beendet. Auch die LehrerInnen und Erzieherinnen hatten einen eigenen Auftritt. Mit Boomwhrackers spielten sie das Lied „Jingle Bells“ nach. Fotos

Adventssingen und Weihnachtsbäckerei

An jedem Mittwoch in der Adventszeit versammelten sich die Kinder des ersten und zweiten Jahrgangs in der Pausenhalle, um sich gemeinsam auf die Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen. Vor dem Weihnachtsbaum erklangen altbekannte und neuerlernte Weihnachtslieder. Die Besucherinnen des Elterncafés waren begeisterte Zuhörerinnen und sangen das eine oder andere Lied freudig mit.

Viele Klasse nutzten die Adventszeit um gemeinsam zu backen. An diesen Tagen roch es in der Schule wie in einer Weihnachtsbäckerei und die Kinder stachen fleißig viele Plätzchen aus und verzierten sie bunt. Fotos

Lichterfest

Am Freitag fand das Lichterfest auf dem Pausenhof der Hafenschule statt. Da es schon früh dämmerte, kamen die beleuchteten Pavillons schnell zur Geltung. Jede Klasse bot etwas an, dass sie in den Tagen zuvor während der Projektwoche hergestellt hatte (Fotos: Vorbereitungen Lichterfest).

Die Angebote reichten von Essen und Naschereien (Kürbissuppe, Apfelwaffeln, Schokokrossies, Muffins, Schlickerspieße, Apfelgelee und Granatapfel-Quitten-Gelee) bis hin zu gebastelten Kunstwerken (Lichthäuser, Gestecke, Strohsterne, Dosenlaternen, Schneidebrettchen, Weihnachtskarten, bemalte Weihnachtskugeln). An den Feuerstellen im hinteren Bereich konnte man sich aufwärmen und Stockbrot backen. Die Helfer vom THW sorgten hier für einen sicheren Umgang mit dem Feuer. Der Schulelternrat organisierte die Cafeteria im Inneren des Gebäudes sowie den Bratwurstgrill.

Um halb fünf kam in der Mitte des Schulhofes eine kleine Gruppe Kinder zusammen, um begleitet von unseren Gitarrenspielern Laternenlieder zu singen. Um 18.00 Uhr wurde das Lichterfest wie geplant beendet. Dank der vielen Helfer, ging der Abbau zügig voran, sodass man sich schnell wieder in das warme Zuhause zurückziehen konnte.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Kollegen und helfenden Eltern, die während des Lichterfestes für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Danke auch an unseren Hausmeister Herrn Poppen, der den Überblick über die Steckdosen und die Stromverteilung behalten hat. Fotos Lichterfest

Vorbereitungen für das Lichterfest in vollem Gange

Der erste und zweite Jahrgang traf sich in dieser Woche jeden Morgen um gemeinsam musikalisch in den Tag zu starten: Es wurden die Laternenlieder für das Lichterfest eingeübt. Danach verteilten sich die Kinder aus dem 2. Jahrgang in ihre Projektgruppen. Sie konnten vorher aus fünf Angeboten auswählen: Spekulatiushäuser, Kekse backen, Schneemänner und Weihnachtssterne, Fensterdeko und Weihnachtskugeln. An zwei Tagen kamen zusätzlich noch zwei Mütter um mit den Kindern glitzernde und funkelnde Schneekugeln herzustellen. Die Kinder haben mit viel Begeisterung, Kreativität und Freude für den Basar gebastelt und kreiert. In der 4bk wurde in der Projektwoche mit Kürbissen und Äpfeln gearbeitet. Die Kürbisse sind bereits zerlegt, angebraten und zu einer Suppe verarbeitet worden. Auch hier haben fleißige Mütter beim Kochen geholfen. Die Kerne aus dem Inneren des Kürbis wurden getrocknet und können zur Suppe gereicht werden. Blätterteig-Apfel-Taschen und Apfelwaffeln werden Freitag frisch hergestellt. Auch in den anderen Klassen wird viel gebastelt und produziert. Fotos

Zertifikat Musikalische GS

In Hannover fand die Abschlussveranstaltung zum Projekt „Musikalische Grundschule“ statt. Frau Wieder und Herr Schollenberger, die 2 Jahre in dem Projekt aktiv waren, sind mit unserem Schulleiter Herrn Fikus nach Hannover gefahren und haben stolz das Zertifikat „Musikalische Grundschule“ in Empfang genommen. Ein musikalisches Programm des Kinderorchesters der Kantor-Helmke-Schule aus Rotenburg/ Wümme und zwei Auftritte aller an dem Projekt beteiligten Kolleginnen lockerten die Wortbeiträge der Vertreterinnen aus dem Kultusministerium, der Bertelsmann-Stiftung und der Organisatoren auf.

Die Hafenschule macht nicht nur viel Musik – sie nennt sich jetzt auch „offiziell“ MUSIKALISCHE GRUNDSCHULE! Das Zertifikat wird mit einer Plakette auf dem Lichterfest am 25. November (16 – 18 Uhr) an der Schule angebracht.

Fotos können hier gesehen werden.

Sommerforum und Verabschiedung der 4. Klassen

Mit einem bunten Programm wurden die 4. Klassen der Hafenschule heute im Rahmen des Sommerforums verabschiedet. Im Sinne der Musikalischen Grundschule gab es auch viele musikalische Darbietungen.  Die 1a führte einen Schleiertanz zur Jahresuhr auf, die 1bk sang und schauspielerte „10 kleine Fledermäuse“, die 2a zeigte einen Sitzboogie, die 2b präsentierte ein Klanggedicht, der 3. Jahrgang hämmerte zur „Der Fluch der Karibik“-Melodie im Sinne von Stomp-Stücken auf Baukübel ein, die 4a zeigte einen Cupsong und die 4bk sang zwei Stücke, die sie im Percussion-Unterricht eingeübt hatte. Auch die Trommelgruppe von Carola Sackey hatte ihren Auftritt und präsentierte mehrere eingeübte Stücke. Sehr emotional verabschiedeten sich vier Mädchen von ihrem Percussionlehrer Ralf Lübke und würdigten mit ihren Worten seine prägende Arbeit. Neben der Vergabe der Urkunden für das Sportabzeichen wurden auch Kinder des 4. Jahrgangs für ihre besonderen Leistungen oder ihr Engagement geehrt. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, die nun die Hafenschule verlassen eine glückliche und erfolgreiche Zukunft. Kommt uns gerne mal wieder besuchen!!! Fotos

Stadtteilfest Bant

Am Samastag, den 04.06.16, fand bei bestem Wetter das Stadtteilfest auf dem Banter Markt statt. Das Fest wurde genutzt, um das neu errichtete Familienzentrum Süd vorzustellen. Es gab Führungen durch die Räumlichkeiten. Beim Begehen der neuen Krippe hörte man immer wieder „oh wie süß“. Viele Stände auf dem Vorplatz regten besonders die Kinder an, aktiv zu werden. Neben unseren Freunden vom Stattgarten Süd e.V., bei denen man Duftsäckchen kreieren konnte, war auch unsere Schule auf dem Fest vertreten. Viele Schüler, Eltern, Freunde und ehemaliger Schüler der Hafenschule waren gekommen. Die Trommelgruppe von Karola Sackey eröffnete das Fest mit afrikanischen Trommelrhythmen. Anschließend übernahmen die zwei Bands der Hafenrocker mit mehreren Liedern die Gestaltung des musikalischen Rahmens. Auch die Recycling AG der Hafenschule ist zufrieden mit ihren Einnahmen aus dem Verkauf ihrer Portemonnaies und ihres Schmucks. Beim Geldzählen wurde festgestellt, dass jedes AG-Kind von den Einnahmen drei Kugeln Eis finanzieren kann.  Na dann guten Appetit! Fotos

« Older Entries