Category Archives: Klassen

Besuch bei der Feuerwehr

Am Montag, den 25.03.2019 machte die Klasse 3a im Rahmen des Sachunterrichts einen Ausflug zur Feuerwehr nach Wilhelmshaven. Vor Ort bekamen die Kinder einen Einblick in das tägliche Leben der Feuerwehr. Es konnten sämtliche Fahrzeuge, die Schlauchwaschanlage und auch die Aufenthaltsräume angeschaut werden. Anschliessend wurden noch im Unterricht erarbeitete Fragen von den Feuerwehrmännern beantwortet. Das Highlight zum Ende war, als die Drehleiter im Innenhof ganz ausgefahren wurde.

Alle Kinder hatten großen Spaß. Wir bedanken uns herzlich bei der Feuerwehr Wilhelmshaven für den tollen Einblick. Fotos

Besuch des UCI im Rahmen der Schulkinowochen

In dieser Woche machten viele Klassen der Hafenschule einen Ausflug ins Kino. Das UCI nimmt seit vielen Jahren an den Schulkinowochen teil. Im Rahmen dieser Aktion werden Kinofilme für Schülerinnen und Schüler zu einem günstigen Preis angeboten. Hierbei wird auf das Alter der Kinder besondere Rücksicht genommen und es werden altersangemessene Filme zur Auswahl gestellt, die im Unterricht noch  vor- und nachbearbeitet werden können. Während einige Klassen sich für „Jim Knopf“ entschieden, schauten andere „Die kleine Hexe“. Auch Popcorn durfte bei einigen Klassen genascht werden.

Am Rosenmontag war der Schulhof von Actionfiguren, Prinzessinen und Hexen bevölkert. Die Hafenschule feierte mit allen Jahrgängen 4 Stunden lang Fasching. In den Klassen fanden individuelle Aktionen statt. Einige Klassen arrangierten ein Buffet, in anderen Klassen gab es verschiedene Spiele, wie eine Modenschau, Dosenwerfen, Disco, Apfelschnappen und Schokolade essen mit Mütze, Schal und Handschuhen und selbstverständlich Besteck. In der Turnhalle konnte man sich ebenfalls an verschiedenen Aufbauten ausprobieren. Fotos

Fasching am Rosenmontag

Am 04.03.19 feiert die Schule Fasching. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Klassenräume und Flure werden geschmückt. Es werden Buffets geplant und die Kinder überlegen schon, wie sie sich verkleiden. Neben individuellen Aktionen in den Klassen wird es in der Turnhalle die Möglichkeit geben verschiedene Spielaufbauten zu erobern.

Wir freuen uns auf einen bunten Vormittag!!!

Der Schultag endet für alle Klassen nach der 4. Stunde um 11:45 Uhr. Eine Notbetreuung bis 12:55 Uhr ist eingerichtet (mit Anmeldung).

Handballtag

Am 28. Januar fand für die Kinder der dritten und vierten Klassen der diesjährige Handballtag statt. Unter professioneller Anleitung von Wolf Deussen und acht jungen Handballspielerinnen des Wilhelmshavener Handballvereins konnten die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Stationen ihre Ausdauer, Kraft, Koordination und Schnelligkeit ausprobieren.

Nach einer beeindruckenden Vorführung der Handballerinnen, absolvierten die Kinder in Teams zum Abschluss ihr eigenes Spiel und konnten die ersten Spielregeln kennenlernen. Der Vormittag hat allen viel Spaß gemacht und wir bedanken uns ganz herzlich bei den Helfern für die wirklich tolle Organisation. Fotos

Karten und Modelle

Die Klasse 3a beschäftigt sich im Moment im Sachunterricht mit dem Thema „Karten und Pläne“. Dazu haben die Schülerinnen und Schüler der 3a eigene Modelle einer Karte entworfen. Anschließend wurden sie in einen Plan übertragen. Hier sind die Bilder von den Modellen anzuschauen. Fotos

Nachtrag Igelbesuch

Tierischen Besuch hatte die Klasse 1a von Igelkind Luise und Igelexpertin Imke Sindern im November. Zuvor sammelten die Kinder gemeinsam viele Fragen, die sie der Igelexpertin stellten. Igelin Luise durfte von den Kindern vorsichtig gestreichelt werden. Luise verabschiedete sich, indem sie eine Runde im Sitzkreis frei herumlief. Alle waren begeistert von diesem faszinierenden und süßen Tier. Vielen Dank nochmal an Frau Sindern und die kleine Luise! Fotos

Polizeipuppenbühne

Am Freitag war die PäPP – Pädagogische Puppenbühne der Polizei – bei uns in der Schule. Die Polzeibeamten Pauli, Bianca und Annelie sangen mit den ersten und zweiten Klassen das Lied „Gib Acht im Verkehr“ und führten dann ein Puppentheaterstück auf. Der Frosch Piet lernt hierbei mit der Hilfe von Polizist Pauli und unseren Schülern, wie man die Straße überquert, wenn keine Ampel und kein Zebrastreifen da sind. „Am Haltstein macht man Halt, damit es nicht knallt“, und dann guckt man „links – rechts – links“. Behindert ein parkendes Auto die Sicht, darf man vorsichtig bis zur Sichtlinie vorgehen. Ist die Fahrbahn frei, darf man gehen. In der Mitte guckt man nochmal nach rechts, falls sich in der Zwischenzeit ein Auto genähert hat – und dann ist man auch schon auf der anderen Seite.

Der Schurke Rocco, der sich in der Vergangenheit im Straßenverkehr nicht ordentlich verhalten hat und Piet falsche Tipps gibt, konnte mit Hilfe einer Gummibärchenfalle – er liebt die roten Gummibärchen – eingefangen werden und erhält nun so lange Verkehrsunterricht, bis er das richtige Überqueren der Straße gelernt hat. Da unsere Schüler so toll mitgeholfen haben, wurden alle zu Polizeistraßenexperten ernannt und bekamen hierfür auch einen Ausweis. Fotos

Weihnachtsforum

Dieses Jahr gab es nur ein „kleines“ Weihnachtsforum in der Pausenhalle. Die 1bk präsentierte ein eingeübtes Lied mit Bewegungen und die 4a sang „Feliz Navidad“. Aus der 2a traten zwei mutige Schülerinnen vor das Publikum, um ein Gedicht aufzusagen. Die Hafenrocker sangen ihr neues selbstkomponiertes Lied „Lichterkinder“ und bei den Liedern „Jingle Bells“, „Oh Tannenbaum“ und „Schneeflöckchen Weißröckchen“ konnten dann alle mit einsteigen. Fotos

Die Vorweihnachtszeit in der 1bk

Die Vorweihnachtszeit war sehr gemütlich. Der Klassenraum war schön dekoriert, die Adventskalenderpäckchen auf der Fensterbank aufgereiht und oft wurden die Kerzen auf dem Adventskranz angezündet. Zum Nikolaus gab es für jeden eine rote Zipfelmütze. Das ergab beim Gang zum Sportunterricht auf dem Weg zur Banter Halle ein schönes Bild. Wie viele andere Klassen auch, hat die 1bk in der Vorweihnachtszeit Plätzchen gebacken. Zu Hause haben die Eltern Plätzchenteige vorbereitet, so dass in der Schule „nur noch“ geknetet, ausgerollt, ausgestochen, gebacken und verziert werden musste. Auch bei den Arbeitsschritten in der Schule haben einige Eltern mitgeholfen. So konnten am Dienstagvormittag in nur vier Stunden 30 Bleche Plätzchen gebacken werden. Die leckeren Kekse wurden schon warm aus dem Ofen genascht und an allen Tagen vor den Ferien und auf der Weihnachtsfeier den Kindern und Eltern angeboten. Die letzten Reste haben die Kinder am Freitag dann mit nach Hause genommen.

Auf unserer Weihnachtsfeier am Donnerstagnachmittag wurde Kinderpunsch getrunken und die Kinder haben eingeübte Lieder mit passenden Bewegungen präsentiert. Fotos

« Older Entries Recent Entries »