Category Archives: Eltern

Anmeldung Schulanfänger 2019

„Alle Kinder, die bis zum 30. September 2019 das sechste Lebensjahr vollendet haben (Geburtsdatum: 2. Oktober 2012 bis 1. Oktober 2013), werden vom Schuljahr 2019 an schulpflichtig. Sie müssen somit zum Besuch der Grundschule angemeldet werden. Die Anmeldungen werden am Mittwoch, 25. April, zwischen 15 und 18 Uhr entgegengenommen. Gleichzeitig findet die Erfassung des Sprachstandes der Kinder statt.

Einzuschulen sind außerdem alle Kinder, die früher geboren sind, aber bisher vom Schulbesuch zurückgestellt waren. Anzumelden sind auch diejenigen Kinder, bei denen aufgrund ihrer geistigen oder körperlichen Entwicklung eine Schulfähigkeit ausgeschlossen erscheint. Jüngere Kinder können auf Antrag der Erziehungsberechtigten in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche körperliche und geistige Reife besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Nähere Informationen erteilt die Schulleitung.“

(Aus der Pressemeldung der Stadt WHV)

 

Änderungen im Schulgesetz bezüglich des Einschulungstermins

Für Kinder, die das sechste Lebensjahr zwischen dem 1. Juli und dem 30. September eines Jahres vollenden, können die Erziehungsberechtigten den Schulbesuch durch schriftliche Erklärung gegenüber der Schule um ein Jahr hinausschieben; die formlose Erklärung ist vor dem Beginn des betreffenden Schuljahres bis zum 1. Mai gegenüber der Schule abzugeben. Sie muss nicht begründet werden.

Dazu wenden Sie sich bitte vorher an das Sekretariat!

Auf der Internetseite des Kultusministeriums erhalten Sie weitere Informationen.

Wir ziehen an einem Strang!

Das Kollegium der Hafenschule hatte den vorletzten Ferientag der Sommerferien dazu genutzt, in einer Schulinternen Fortbildung im Wattenmeer-Besucherzentrum am Thema „Wir ziehen an einem Strang! – Regeln in der Schule und der Umgang mit Verstößen“ zu arbeiten.

Mit der Unterstützung zweier Referenten vom Oldenburger Fortbildungs-Zentrum wurde neben einigen Übungen zum Team intensiv daran gearbeitet, welcher Umgang mit Regeln und Regelverstößen praktiziert wird, welche Veränderungen dringend notwendig sind und wie diese konkret aussehen und umgesetzt werden können.

Mit einem gefüllten Aktionsplan ging die Arbeit in der Schule weiter – unterstützt durch die Vorbereitung und Begleitung der Steuergruppe.

Inzwischen wurden folgende Ergebnisse der Arbeitsgruppen als Teil unseres Erziehungskonzeptes verbindlich verabschiedet:

  • Beschwerdemanagement
  • Anwendung und Umsetzung des Konzepts „Verhaltenstraining für Schulanfänger/ für die Grundschule“ ab dem Schuljahr 2018/ 2019 in allen Klassen
  • Aufenthalt schulfremder Personen auf dem Schulgelände
  • Vorgehen bei eskalierenden Situationen mit schulfremden Personen
  • Rote-Karte-Bogen bei Verstößen gegen Regeln
[Mehr dazu unter „Schulentwicklung“]

Weihnachtsforum

Inzwischen ist es Tradition, dass wir am Ende des Jahres ein Weihnachtsforum mit Beiträgen aller Klassen durchführen.

Auch in diesem Jahr wurden wieder viele rührende, mitreißende und spannende Lieder, Raps, Theaterstücke, Tänze … auf die Bühne gebracht. Alle Klassen wurden mit verdientem Applaus belohnt.

Unser Schulleiter verabschiedete am Ende alle Kinder und Erwachsenen der Schule in die verdienten Ferien. Der Weihnachtsmann aus der 4bk konnte das aber viel besser, und mit tieferer Stimme: „HO, HO, HO! Ich wünsche euch frohe Weihnachten!“

Hier sehen Sie einige Fotos vom Forum.

Weihnachten & Ferien

Liebe Eltern, Verwandte und Freunde der Hafenschule!

Zum Jahresende wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit. Für den Start ins neue Jahr viel Erfolg und die besten Wünsche!

Allen Eltern, die sich auch in diesem Jahr wieder aktiv am Schulleben beteiligt haben, ob beim Lichterfest, im Schulgarten oder durch eine tatkräftige Unterstützung in den Klassen, ein herzliches Dankeschön.

Vor allem der kleinen aber treuen Gruppe von Eltern die sich im Schulelternrat engagieren möchte ich an dieser Stelle im Namen der Kinder und der Kolleginnen von Herzen für Ihren Einsatz danken! Durch Sie wird das Schulleben viel bunter!

Ihnen und Ihren Kindern eine erholsame Ferienzeit.

Am 21.12. ist der letzte Schultag, der Unterricht endet nach Stundenplan.

Genießen Sie die freien Tage. Am 08. Januar sehen wir uns dann in der Schule wieder. Ich freue mich auf ein weiteres spannendes Jahr mit Ihren Kindern und Ihnen!

Herzliche Grüße, Ihr

Michael Fikus, Rektor

Lichterfest

Am 01.12. fand das Lichterfest auf dem Schulhof statt. An vielen Ständen wurden Leckereien und gebastelte Advents- und Weihnachtsdekorationen angeboten, der Schulelternrat hat Bratwürste gegrillt und kalte und heiße Getränke angeboten.

Trotz – oder wegen – der Kälte kamen viele Besucher. Eltern, andere Familienmitglieder, ehemalige SchülerInnen und KollegInnen haben gemeinsam mit dem Kollegium der Hafenschule in adventlicher Stimmung zwei schöne Stunden auf dem Schulhof verbracht.

Hier sehen Sie einige Fotos vom Lichterfest.

Schulsozialarbeit an der Hafenschule

Seit diesem Schuljahr haben wir ein Team von zwei Schulsozialarbeiterinnen an unserer Grundschule. Hier stellen sie sich vor:

WP_20161129_08_35_39_ProHallo! Seit einem Jahr bin ich als Schulsozialarbeiterin hier an der Hafenschule tätig. Viele von Ihnen kennen mich aus dem Elterncafé, das jeden Mittwoch von 8 bis 9 Uhr stattfindet, aus dem Familienzentrum oder durch sonstige Begegnungen.

Als Schulsozialarbeiterin stehe ich Ihnen, den Eltern und Erziehungsberechtigten, als Ansprechpartnerin zur Verfügung, falls es Fragen und/oder Probleme mit der Schule gibt (ich stehe unter Schweigepflicht), es zu Hause mit den Kindern mal nicht so rund läuft (ich habe selbst zwei kleine Kinder – ich kenne das) oder Sie Fragen zum Familienzentrum, zum BuT (Bildungs- und Teilhabepaket) oder Sonstigem haben. Manchmal braucht man auch nur mal jemanden, mit dem man ganz entspannt quatschen kann.

Ich arbeite eng mit dem Familienzentrum zusammen, habe Kontakte zu Nachmittagsbetreuungen und unterstütze, wenn der Weg zu Ämtern notwendig wird. Darüber hinaus arbeite ich als BrainGym® Instrukteurin mit der Schule zusammen und unterstütze die Kinder mit leichten Übungen im Lernen, Gruppen- und Sozialverhalten. Auch gerne in Einzelsituationen mit Ihnen zusammen.

Erreichen können Sie mich jeden Mittwoch im Elterncafé oder über meine Mobilnummer 01573 – 10 50 173 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen, ich rufe dann zurück). B. Baumgart

 

JuliaLiebe Eltern, liebe Kinder, mein Name ist Julia Sieling und ich arbeite an der Hafenschule als Schulsozialarbeiterin. Im Jahr 2015 habe ich das Studium der Sozialpädagogik abgeschlossen und bilde mich nun zur Therapeutin weiter. Innerhalb des Schulalltages stehe ich den Schülerinnen und Schülern, sowie den Lehrern zur Seite und unterstütze über den Unterricht hinaus.

Selbstverständlich habe ich auch für Sie jederzeit ein offenes Ohr. Ich berate Sie gerne wenn Sie Fragen zum Schulalltag, innerfamiliären Konflikten oder Entwicklungsphasen Ihres Kindes haben. Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen. Julia Sieling

Adventssingen und Weihnachtsbäckerei

An jedem Mittwoch in der Adventszeit versammelten sich die Kinder des ersten und zweiten Jahrgangs in der Pausenhalle, um sich gemeinsam auf die Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen. Vor dem Weihnachtsbaum erklangen altbekannte und neuerlernte Weihnachtslieder. Die Besucherinnen des Elterncafés waren begeisterte Zuhörerinnen und sangen das eine oder andere Lied freudig mit.

Viele Klasse nutzten die Adventszeit um gemeinsam zu backen. An diesen Tagen roch es in der Schule wie in einer Weihnachtsbäckerei und die Kinder stachen fleißig viele Plätzchen aus und verzierten sie bunt. Fotos

Über „Schulengel“ weiter Spenden sammeln

schulengelSchulengel ist ein tolles Projekt, an dem jeder teilnehmen und die Hafenschule unterstützen kann. So geht’s: Registrierte Onlineshops geben einen Teil der Bestellsumme an die Einrichtung weiter. Bei diesen Shops kann man der Hafenschule über die Schulengel-Seite durch einen Einkauf eine Prämie zukommen lassen.

Bis heute konnte die Hafenschule über dieses Projekt ca. 127 Euro an Spenden einnehmen. Die Spenden werden für den Ausbau und die Erhaltung unserer „Musikalischen Grundschule“ verwendet.

Lichterfest

Am Freitag fand das Lichterfest auf dem Pausenhof der Hafenschule statt. Da es schon früh dämmerte, kamen die beleuchteten Pavillons schnell zur Geltung. Jede Klasse bot etwas an, dass sie in den Tagen zuvor während der Projektwoche hergestellt hatte (Fotos: Vorbereitungen Lichterfest).

Die Angebote reichten von Essen und Naschereien (Kürbissuppe, Apfelwaffeln, Schokokrossies, Muffins, Schlickerspieße, Apfelgelee und Granatapfel-Quitten-Gelee) bis hin zu gebastelten Kunstwerken (Lichthäuser, Gestecke, Strohsterne, Dosenlaternen, Schneidebrettchen, Weihnachtskarten, bemalte Weihnachtskugeln). An den Feuerstellen im hinteren Bereich konnte man sich aufwärmen und Stockbrot backen. Die Helfer vom THW sorgten hier für einen sicheren Umgang mit dem Feuer. Der Schulelternrat organisierte die Cafeteria im Inneren des Gebäudes sowie den Bratwurstgrill.

Um halb fünf kam in der Mitte des Schulhofes eine kleine Gruppe Kinder zusammen, um begleitet von unseren Gitarrenspielern Laternenlieder zu singen. Um 18.00 Uhr wurde das Lichterfest wie geplant beendet. Dank der vielen Helfer, ging der Abbau zügig voran, sodass man sich schnell wieder in das warme Zuhause zurückziehen konnte.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Kollegen und helfenden Eltern, die während des Lichterfestes für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Danke auch an unseren Hausmeister Herrn Poppen, der den Überblick über die Steckdosen und die Stromverteilung behalten hat. Fotos Lichterfest

Vorbereitungen für das Lichterfest in vollem Gange

Der erste und zweite Jahrgang traf sich in dieser Woche jeden Morgen um gemeinsam musikalisch in den Tag zu starten: Es wurden die Laternenlieder für das Lichterfest eingeübt. Danach verteilten sich die Kinder aus dem 2. Jahrgang in ihre Projektgruppen. Sie konnten vorher aus fünf Angeboten auswählen: Spekulatiushäuser, Kekse backen, Schneemänner und Weihnachtssterne, Fensterdeko und Weihnachtskugeln. An zwei Tagen kamen zusätzlich noch zwei Mütter um mit den Kindern glitzernde und funkelnde Schneekugeln herzustellen. Die Kinder haben mit viel Begeisterung, Kreativität und Freude für den Basar gebastelt und kreiert. In der 4bk wurde in der Projektwoche mit Kürbissen und Äpfeln gearbeitet. Die Kürbisse sind bereits zerlegt, angebraten und zu einer Suppe verarbeitet worden. Auch hier haben fleißige Mütter beim Kochen geholfen. Die Kerne aus dem Inneren des Kürbis wurden getrocknet und können zur Suppe gereicht werden. Blätterteig-Apfel-Taschen und Apfelwaffeln werden Freitag frisch hergestellt. Auch in den anderen Klassen wird viel gebastelt und produziert. Fotos

« Older Entries