Category Archives: Aktuelles

Schulinterne Fortbildung

Das Kollegium der Hafenschule hat den vorletzten Ferientag dazu genutzt, in einer Schulinternen Fortbildung im Wattenmeer-Besucherzentrum am Thema „Wir ziehen an einem Strang! – Regeln in der Schule und der Umgang mit Verstößen“ zu arbeiten.

Mit der Unterstützung zweier Referenten vom Oldenburger Fortbildungs-Zentrum wurde neben einigen Übungen zum Team intensiv daran gearbeitet, welcher Umgang mit Regeln und Regelverstößen praktiziert wird, welche Veränderungen dringend notwendig sind und wie diese konkret aussehen und umgesetzt werden können.

Mit einem gefüllten Aktionsplan geht die Arbeit in der Schule nun weiter – unterstützt durch die Vorbereitung und Begleitung der Steuergruppe.

 

Ausflug in den Jaderpark

Als Abschlussfahrt haben sich beide 4. Klassen einen Ausflug in den Jaderpark gewünscht. Am 12.06.17 war es dann soweit und der voll besetzte Bus machte sich auf die 20 -minütige Fahrt in den Tier- und Freizeitpark. Zuerst wurden in kleinen Gruppen die Tiergehege abgegangen. Hierbei gab es schon viele interessierte Blicke in die Gehege und große wie kleine Tiere zu sehen. Einige reagierten etwas frech auf die Besucher, so spritzen die Tapire mit Pipi um sich und trafen leider auch ein paar von uns. Mit der Bahn konnte das große Afrika-Gehege umfahren und Giraffen, Strauße und Antilopen angeguckt werden. In kleinen Gruppen konnten die Kinder sich dann im Park verteilen und die verschiedenen Fahrgeschäfte nutzen. Die Daumenprobe am Ausgang zeigte, dass es ein toller Tag für alle Beteiligten war.

„Im Jaderpark wurden wir in Gruppen eingeteilt. Natürlich gab es auch Regeln: Wir durften keine Steine werfen und nicht am Tiergehege klettern. Wir durften die Tiere nicht füttern und anfassen. Wir haben sehr viele Tiere gesehen. Am besten fanden wir die Geparden und Löwen. Nachdem wir alle Tiere gesehen hatten, durften wir spielen. Am besten fanden wir die Wasserrutsche und den Hubschrauber. Zum Schluss haben wir uns wieder am Kiosk getroffen und sind wieder zurück zur Schule gefahren.“ (Saiven und Melad) Fotos

Sportfest an der Marion-Dönhoff-Schule

Sportfest MDS01Sportfest MDS108k

k

k

k

k

k

Am Mittwoch waren wir alle zusammen in einer neuen großen Schule. In Sportklamotten kamen wir auf dem Schulhof an und haben sofort ganz viele Kinder gesehen. Obwohl wir die anderen nicht kannten, haben wir uns echt gut verstanden und miteinander gespielt. Nachdem wir uns auf dem Schulhof ausgetobt hatten, gingen wir die Umkleiden. Mit unseren Sportschuhen durften wir dann in die Turnhalle gehen. Diese war echt groß du es war schon einiges aufgebaut. Jeder von uns durfte eine Karte ziehen. Hatte man z.B. eine grüne Karte gezogen, gehörte man zu den Tausendfüßlern. Es gab noch die Fische, die Frösche, das Zebra, die Affen, die Flamingos und die Löwen.

Sportfest MDS110Sportfest MDS40k

k

k

k

k

k

Ein paar Gruppen durften auf dem Spielplatz spielen. Es gab viele Schaukeln, Bänke zum Hochklettern und Runterrutschen, Matten, eine Höhle …  Das machte uns allen sehr viel Spaß. Hat man sich etwas nicht getraut, war immer jemand da, der einem geholfen hat.

Sportfest MDS84Sportfest MDS68k

k

k

k

k

k

Als der Sportlehrer durch den Lautsprecher gesprochen hat, durften andere Gruppen auf den Spielplatz und unsere Gruppen mussten auf die andere Seite der Sporthalle. Die Gruppen sind hier gegeneinander angetreten. Wir sind viel gerannt und wurden dabei kräftig angefeuert. Einmal haben wir uns beim Staffellauf hintereinander das gleiche T-Shirt angezogen und bei einem anderen Lauf sind wir über einen Kasten gesprungen.

Sportfest MDS112Sportfest MDS113k

k

k

k

k

k

Es war egal welche Gruppe als erstes im Ziel war, denn Spaß hatten wir alle und es war echt toll. In der Pause haben wir alle viel getrunken und hatten großen Hunger. Nach der Stärkung konnten wir weiter turnen. Beim Staffellauf gab es wieder neue Hindernisse und auch der Spielplatz war weiterhin klasse.

Es war ein echt toller Tag und obwohl nur eine Gruppe den ersten Platz gemacht hat, haben wir uns alle ein wenig wie ein Sieger gefühlt.

Wir freuen uns schon auf das nächste Fest an der Marion-Dönhoff-Schule. Weitere Fotos

Bericht von: Lisa, Samuel, Jnaina, Leonie, Jaden

Müll sammeln in der Recycling-AG

Dass man nicht nur mit gebrauchten Verpackungen arbeiten kann, sondern dass Verpackungen auch fachgerecht entsorgt werden sollten, lernten die Kinder der Recycling-AG in der letzten Woche. Auf den Gehwegen entlang eines Wohnblocks sammelten wir in zwei großen Mülltüten ca. sechs Kilo Abfall auf. Das waren vor allem Glasflaschen, alte Zeitungen und Kartons sowie Verpackungen aus Kunststoff, die bei fachgerechter Entsorgung dem Recycling-Kreislauf hätten zugeführt und Rohstoffe hätte sparen können. Fotos

Buchvorstellung üben

IMG-20170523-WA0016IMG-20170529-WA0007

k

k

k

k

k

k

Bereits vor den Osterferien besuchte die Klasse 4a die Stadtbibliothek. Nun durften die SchülerInnen ihre ausgewählten Bücher vorstellen und ihre Klassenkameraden mit spannenden Geschichten überraschen.

Dabei entstanden tolle Plakate, einige dem Thema entsprechende Trinkhalter (aus Chipsdose gebastelt) und schön gestaltete Steckbriefe.

Prophylaxe an der Hafenschule

In der Woche nach den Osterferien bekam die Hafenschule Besuch von den zwei Prophylaxe-Fachkräften Frau Brosig und Frau Grodd, die mit den Kindern das richtige Zähneputzen übten. Jede Klasse hatte eine ganze Stunde Zeit die Putzbewegungen, die am Krokodil Kroko gezeigt wurden, zu übernehmen und zu festigen. Anstatt mit richtiger Zahnpasta, wie man sie aus der Tube kennt, wurde mit flüssiger Zahnpasta geputzt. Es wurde nochmal thematisiert, dass man morgens und abends und auch nach dem Essen die Zähne putzen sollte. Denn wenn Speisereste mehr als zwei Stunden im Mund verbleiben, beginnen Bakterien zu arbeiten, die Säure produzieren und die Zähne angreifen. Am Ende bekamen die Kinder die Zahnbürsten geschenkt, sodass sie auch zu Hause an diese Übungsstunde und die richtige Bewegung der Zahnbürste im Mund erinnert werden. Wer wollte, bekam auch noch einen Stempel auf die Hand. Fotos

Supermarktrallye

25.04.2017 machte sich die Klasse 4a im Rahmen des Sachunterrichts mit dem Thema „gesunde Ernährung“ auf zum Verbrauchermarkt Combi in der Nordseepassage. Dort durften sie eine Supermarktrallye mit einer Ernährungsberaterin machen und so ihre Kenntnisse zum Thema gesundes Essen und die Ernährungspyramide vertiefen.  Anschließend erarbeiteten sie sich in Gruppen ihre Aufgaben während sie Produkte im Supermarkt auf Zuckergehalt und Vollkorn untersuchten.

Abschließend spendierte der Markt noch eine große Obst- und eine große Gemüseplatte. Vielen Dank dafür! Fotos

Lesenacht der 4a

Am vorletzten Tag vor den Osterferien unternahm die Klasse 4a der Hafenschule einen Ausflug zur Stadtbibliothek. Dort konnten sich die SchülerInnen in aller Ruhe ein interessantes Buch ausleihen. Zusätzlich gab es die Aufgabe, in festgelegten Gruppen, ein spannendes Buch für den Abend auszuleihen. Um 18.00 Uhr traf sich die Klasse dann wieder in ihrem Klassenraum und aß gemeinsam zu Abend. Jeder hatte etwas für das Buffet mitgebracht, sodass reichlich geschlemmt werden konnte. Nachdem anschließend die Nachtlager in den verschiedenen Räumen aufgebaut waren, trafen sich die Kinder, bereits im Schlafanzug, in ihren Gruppen und begannen ihr ausgeliehenes Buch zu lesen. Kurz nach 21.00 Uhr baten die Klassenlehrerinnen Frau Zimmermann und Frau Backhaus zu einer Nachtwanderung durch das Schulgebäude. Hierbei trafen sie auf einen Räuber auf dem Dachboden, welcher von den Kindern gefangen und gefesselt wurde. Seine Schatztruhe, gefüllt mit allerlei Süßigkeiten, nahmen sie ihm bei dieser Gelegenheit ab. Auf dem Rückweg begegnete den Kindern noch eine gute Fee. Auch sie hatte eine Kleinigkeit für die SchülerInnen dabei. Spät in der Nacht kehrte langsam Ruhe ein und alle freuten sich bereits auf das reichhaltige Frühstücksbuffet. Zufrieden aber auch sehr müde verabschiedete sich die Klasse anschließend in die Ferien. Fotos

Hundebesuch

Seit einigen Wochen beschäftigen sich die Kinder der Klasse 2a mit dem Thema „Haustiere“ im Sachunterricht. So lernten sie, was Hunde und Katzen zum Leben brauchen und wie Hunde und Katzen mit den Menschen sprechen. Der Höhepunkt der Einheit war jedoch der Abschluss: Die Klasse bekam Besuch von der Golden Retriever-Hündin Lenna  und dem Rüden Thor. Gemeinsam holten die Kinder die Hunde vom Treffpunkt ab und waren schon sehr aufgeregt wegen des besonderen Besuches.

Im grünen Klassenzimmer der Schule lernten die Schüler dann wie sie sich am sichersten und am besten einem Hund nähern und was sie machen sollen, wenn ein Hund z.B. ihr Eis stibitzen möchte. Wichtig ist, dass man sich einem Hund immer von vorne nähern sollte und den Besitzer erst fragen muss, wenn man einen Hund streicheln möchte. Wenn ein Hund auf einen zuläuft, sollte man stehen bleiben, ansonsten betrachtet der Hund die weglaufende Person als Beute. Außerdem zeigte Lenna sehr eindrucksvoll, wie gut sie Sachen apportieren konnte und Thor stellte seine feine Nase unter Beweis, indem er das Leckerlie fand, was bei einer Schülerin in der Hand versteckt war. Danach durften die Kinder die Hunde streicheln, mit ihnen an der Leine Gassi gehen und Leckerlies aus der Hand zu fressen geben. Das erforderte bei einigen Kindern viel Mut. Aber alle Kinder haben sich getraut und so bekamen die Hunde viele Streicheleinheiten und Naschereien. Die Kinder erfuhren, dass es auch Hunde gibt, die arbeiten gehen. So gibt es z.B. Polizei- oder Rettungshunde. Und auch Lenna und Thor gehen regelmäßig zur Arbeit: Die beiden Hunde besuchen die Bewohner von Altenheimen oder Kindergartenkinder. Die Klasse 2a hatte sehr viel Spaß bei dem Besuch der beiden Hunde und bedankt sich ganz herzlich bei Frau Schildt, Frau Dönhoff und den beiden Hunden Lenna und Thor vom Verein „Tiere helfen Menschen e.V“. Fotos

« Older Entries Recent Entries »